Sehr geehrter Besucher, sie können sich anmelden oder ein Konto erstellen.

Pulmoxan Hustentropfen

  • Pulmoxan  Hustentropfen
Marke: Dr. Richard Kosek
SKU: 110-RK-006-+-+-
Verfügbarkeit: Vorrätig
Vanaf € 28,90
Preis ohne USt.: Vanaf € 27,26

Verfügbare Optionen


* Inhalt:

Menge:  

PULMOXAN  (Hustentropfen auch für Lunge und Kehlkopf ), Dopingfrei

Chronische Atemwegerkrankungen gehören neben Sehnen- und Muskelerkrankungen zu den häufigsten Gebrechen bei Mensch und Pferd. 
Die Schulmedizinische Behandlungsmethode erschöpft sich bei der Behandlung von Lungenerkrankungen mit Husten (Bronchitis) Bei Pferden lediglich in der Unterdrückung der Symptome; das bedeutet Unterdrücken des Hustens. Dadurch bleibt der Schleim in der Lunge, bildet einen Nährboden für Bakterien und verstopft außerdem die kleinen Bronchien. Vorerst scheinen die Tiere gesund zu sein, doch nach wenigen Monaten bricht die Krankheit erneut und heftiger aus. 
Meist sind schon irreparable Schäden (Lungenemphysem) entstanden. Diese Pferde sind im Leistungssport nicht mehr einsetzbar und werden in den meisten Fällen euthanasiert. 

Bronchitis ist bei Pferden aus schulmedizinischer Sicht absolut unheilbar. In Reiterkreisen greift man deshalb oft als letzte Alternative auf die Behandlungsmethode des Dr. Richard Kosek zurück. Gerade in aussichtslosen Fällen stellte sich ein rascher Heilerfolg ein. 

Die PULMOXAN (Hustentropfen) verflüssigen den Schleim in den Bronchien und fördern das Aushusten. In wenigen tagen ist die Lunge schleimfrei. Zu Beginn der Behandlung, meist ab dem 4. Tag, kommt es zu einem starken aushusten, welches zu einer „Reinigung“ der Lunge führt. Nach mehreren Monaten tritt eine vollständige Heilung ein. 

Bei „normalen“ Hustenbeschwerden reicht in der Regel eine 4-tägige Behandlung (Gaben: 2 x tägl.), und die Symptome klingen ab. 

Beim Menschen beobachtet man die gleiche Wirkung. Auch hier haben sich vor allem so genannte „aussichtlose Fälle“ an Dr. Richard Kosek gewendet. 

Anwendung: 
Akute und chronische Bronchitis, Kehlkopfentzündung, Raucherhusten, Asthma, Lungenemphysem, Reizhusten, Krupphusten, Bronchialkatarrh, Krampfhusten, Atemnot, nach und bei Lungenentzündungen, Lungenentzündungsprophylaxe, bei längerer Bettlägerigkeit, Herpes 1 und 4. 

Anwendungszeitraum: 2 Wochen oder als Dauerbehandlung (chronische Fälle) 

In allen genannten Fällen wurde zusätzlich mit Hustensaft aus eigener Erzeugung behandelt. Die Erfolgsquote liegt bei 100% - Interessanterweise gesunden die am schwersten Erkrankten am schnellsten.

Dosierung Tiere:
Pferde: 2 – 3  x tägl. 15 Tropfen 
Fohlen: 2 - 3 x tägl. 5 Tropfen 
Große Hunderassen: 2 – 3  x Tägl. 5 Tropfen 
Kleine Hunderassen und Katzen: 3 x tägl. 5 Tropfen 


Verabreichung: Direkt auf die Maulschleimhaut oder aufgelöst in einem kleinen Löffel mit Wasser oder auf einen Zuckerwürfel. 

Nicht an Tiere jünger als 3 Monaten verabreichen. 

Dosierung Menschen:
2 - 3 x tägl. 10 Tropfen direkt auf die Mundschleimhaut 

Für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Liefereinheit: 30 ml Flasche

Lagerung: In gut verschlossener Verpackung, frostfrei, Dunkel, nicht über 25°C

Tags: